In Martial Arts lernst du kämpfen und siegen – über dich selbst

 

Kampfkunst ist ein Weg des Lebens – für mich der Weg eines friedlichen Kriegers.

Traditionell betrachtet umfasst der Begriff Gong Fu alle Kampfkünste, er kommt aus dem chinesischen und bedeutet "etwas durch harte, geduldige Arbeit Erreichtes".

 Es gibt keine besten Kampfkünste. Alle sind großartig mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Einige sind kämpferisch effektiver andere ästhetisch schöner.

Gute Kampfkünstler können auf ein breites Spektrum vielfältiger Fähigkeiten zurückgreifen – und genau das ist auch unser Trainingsziel in  Martial Arts.   

> Bezug zu The Movement

 

Wir arbeiten auf High Level Body Control, Solid Selfdenfence, beschäftigen uns mit dem Kampf auf unterschiedlichen Distanzen. Sauber und korrigieren Technik, Zentriertheit, interne und externe Maxilmal Force Entwicklung, Rountines, Drills, filigran, Timing, Präzision, Agilität etc.

 

 Mein Lehrer und Freund Dr. Thomas Milanowski lehrte mich seit 1991 die Komplexität der Kampfkünste, führte mich auf den spirituellen Pfad und war immer mein wichtigster Einfluss.

Um dein Meister zu werden und deine Beschränkungen zu überwinden, musst du Martial Arts mit Liebe und Hingabe konsequent üben – es ist kein leichter Weg.

 

Vorteile von Kampfkünsten

 Harmonie von Körper Geist und Seele

Hochrangige Kontrolle über Ihren Körper

Flexibel werden, stark und selbstbewusst.

Kämpfende Fähigkeiten

In der Lage sein, sich zu verteidigen.

Selfreflect über sich selbst

Awarness über Ihre vorübergehenden Grenzen.

 Finde Gleichgewicht im Leben durch Yin Yang Principales.

Geduld lernen und Souveränität bekommen

Lernt übertragbares principale

 Einige Bewegungsmuster Beispiele für Kampfkunst:

 

Wushu

 Streifen, Formen, Sanda, Sprünge, Akrobatik, Stärke, Geschwindigkeit

Front Split, Side Split, Hitze zu Toe, Brücke,

Gemeinsame Stärke und Strecke ...

 Prinzipien:

 Stärke, Explosivität und Geschwindigkeit durch volles Spektrum der Bewegung. Best Body Control Foundation für alle Kampfkünste

 

 Kungfu

 Centerwork (Dantian), Treten, Schlagen, Verstecken, Springen, Rollen, Fallen, Akrobatisch, Fußarbeit, Partnerwork, Reflexbohrer

 Prinzipien:

 -Force kommt aus dem Zentrum

- die Kraft ist dort, wo der Geist ist

 

Gracie Jiujitsu

 Mount, Guard, Sidemount, Backmount, Standing Technicks, Controls, Einreichungen, Sweeps, Takedowns, Escapes

 Prinzipien:

 -Position vor der Einreichung

- Verwenden Sie Leverage

-Nähe

-safe Energie

- spielerisch

-Best Selfdefence gegen einen stärkeren (Eins) Gegner

 

Muay Thai

 Kicking, Striking, Ellebow und Knietechniker,

Jumprope, Shadowboxing, Padwork, Sandsack, Clinchen, Sparring

 (Competativ Full Contactfight Sport)

 Pricipales:

 -Ablicability

-Effectivness

-Powerfull Angriffe

-Konditionierung

-quik Weg gewinnen kämpfen Fähigkeiten

 

  Taijiquan

 Formular, Partnerroutinen

 Prinzipien:

 Yin und Yang

Nutzen Sie Ihre Partner Energie zu Ihren eigenen Benefits

 Wenn sich ein Teil bewegt, bewegt sich der Lochkörper

Fühlen Sie sich verbunden

Wenn er kommt, bin ich schon da

 

 Mixed Martial Arts (MMA)

 GJJ, Boxen, Judo, Karate, Wrestling,

Muay Thai, etc.

 Pricipales:

 Verwenden Sie, was für Sie arbeitet

Keine Einschränkung als Begrenzung

Nicht beschränkt auf einen Style

Absorb, was nützlich ist

 

 Formtraining (Taolu) Beispiele:

Nanquan Changquan Wubuqun Zuiquan Waffen: Stuff, Speer, Schwert Braodsword,

Nunchaku

Chen Taijiquan

 

Partnerbohrer:

Pats, Chisao, Tuishou, härtende Knochen und Körper, geben in, dodge

Walzbohrer,

 

Erweichen und Verbinden des Körpers

Zhanzuang


Clients

Consectetur adipiscing elit. Inscite autem medicinae et gubernationis ultimum cum ultimo sapientiae comparatur.

Awards

Mihi quidem Antiochum, quem audis, satis belle videris attendere. Hanc igitur quoque transfer in animum dirigentes.

Publications

Tamen a proposito, inquam, aberramus. Non igitur potestis voluptate omnia dirigentes aut tueri aut retinere virtutem.